Foto: Außengelände Kinderheim

Leitbild

Das katholische Kinderheim St. Hermann-Josef in Trägerschaft der kath. Pfarrei St. Willibrord in Merkstein, orientiert sich an den Werten des christlichen Glaubens. Im Mittelpunkt steht die Würde und Achtung des einzelnen Menschen als Ebenbild Gottes. Grundlage unserer Arbeit ist die Verbindung von Fachkompetenz und christlicher Werthaltung.

Die erzieherische Arbeit in unserem Kinderheim orientiert sich an der Überzeugung vom vollen und gleichen Wert jedes Menschen und der damit verbundenen Rechte. Wir möchten ein Klima bieten, in dem sich jeder im Rahmen seiner persönlichen Möglichkeiten entwickeln und entfalten kann. Wir verstehen uns als ein familienergänzendes Angebot. Wir achten die gewachsenen Bindungen auch in Unterstützung der Kinder und Jugendlichen.

Grundlage des pädagogischen Konzepts ist die Bereitschaft erwachsener Menschen, den ihnen anvertrauten Kindern, Jugendlichen die grundlegende Erfahrung des Vertrauens und der Wertschätzung zu ermöglichen. Unser Anliegen ist es, den Kindern und Jugendlichen eine lebenswerte Gegenwart und eine tragfähige Sicht der Zukunft zu ermöglichen.

Wir teilen unser Leben mit Kindern und Jugendlichen, bieten ein Zuhause und entwickeln gemeinsam mit ihnen neue Lebensperspektiven. Die Wohngruppe versteht sich als Ort der Beziehungsaufnahme, der Vermittlung von Zuverlässigkeit, Sicherheit und Geborgenheit mit der Erfahrung von Erwachsenen, die für Heranwachsende Verantwortung übernehmen. Wir beteiligen unsere Kinder und Jugendlichen an Entscheidungsprozessen und leiten sie zu verantwortlichem Handeln in der Gesellschaft an. Das Leben im Kinderheim ist eingebunden in das Leben der Pfarrgemeinde, sowie der Stadt Herzogenrath und der Region.

Ein hohes persönliches Engagement, fachliche Kompetenz, klare Strukturen und das Bewusstsein einer solidarischen Weg- und Dienstgemeinschaft sind zentrale Merkmale der Arbeit im Kinderheim.

Wir verstehen uns als kompetenter und verlässlicher Partner in der Zusammenarbeit mit Kindern, Eltern und Kooperationspartnern.

Unser Wirtschaften folgt den Grundsätzen eines ökonomischen Umgangs mit allen Fach- und Sachmitteln.

Wir entwickeln uns stetig weiter, damit unsere Angebote dem Bedarf der Kinder, Jugendlichen, Familien und der gesellschaftlichen Entwicklung Rechnung tragen.